Aus der Innovationspraxis

Startseite // Projekte // Case

„Mit neuem Geschäftsmodell aus der Krise“

Vom Messebauer zum zweiten Standbein im B2C Bereich

KUNDE: Messebauer, Veranstaltungstechnik, Systemlieferant
MITARBEITER: ca. 250 | STATUS: laufend

Vor dem Innovationsprozess:

Die Corona-Krise hat viele Industriebranchen hart getroffen. So auch Messestandbauer, Veranstaltungstechniker und Systemlieferanten. Einige in der Branche lassen sich allerdings nicht so schnell unterkriegen und arbeiten mit ihren Mitarbeitern an kreativen Lösungen und Wegen aus der Krise. Einer von Österreichs größten Messebauern durfte ich dabei begleiten. Meine Aufgabe bestand darin, gemeinsam mit dem Management und der Belegschaft einen kompletten Geschäftsmodell-Innovationsprozess aufzubauen und durchzuführen. Dabei wurden die aktuelle Ausgangslage, Ressourcen & Kernkompetenzen sowie Trends und Marktgegebenheiten analysiert und innovativ neu gedacht.

Nach dem Innovationsprozess:

  • In kürzester Zeit entstanden duzende Ideen für Geschäftsmodelle, die gemeinsam mit dem Team in testfähige Konzepte übersetzt wurden.
  • Plötzlich konnten die Mitarbeiter mit dem Management zusammen wieder Licht am Ende des Tunnels sehen und mit potenziellen Kunden die neukreierten Produkte zur Marktreife bringen. 
  • Es freut mich außerordentlich, dass das Team bereits 6 Monate nach dem ersten Workshop, neue Produktlinien auf den Markt gebracht hat – neue Kunden, neue Produkte, neue Vertriebskanäle – fußend auf den zentralen Kernkompetenzen.
  • Jetzt hat der Messebauer zwei zusätzliche Standbeine: Innovative „Custom-made“-Holzbikes für Kinder und ein digitales Produkt für virtuelle 3D-Räume im Bereich Messe- und Veranstaltungstechnik. Link zum Video

Click to flip

Vor dem Innovationsprozess:

Die Corona-Krise hat viele Industriebranchen hart getroffen. So auch Messestandbauer, Veranstaltungstechniker und Systemlieferanten. Einige in der Branche lassen sich allerdings nicht so schnell unterkriegen und arbeiten mit ihren Mitarbeitern an kreativen Lösungen und Wegen aus der Krise. Einer von Österreichs größten Messebauern durfte ich dabei begleiten. Meine Aufgabe bestand darin, gemeinsam mit dem Management und der Belegschaft einen kompletten Geschäftsmodell-Innovationsprozess aufzubauen und durchzuführen. Dabei wurden die aktuelle Ausgangslage, Ressourcen & Kernkompetenzen sowie Trends und Marktgegebenheiten analysiert und innovativ neu gedacht.

Nach dem Innovationsprozess:

  • In kürzester Zeit entstanden duzende Ideen für Geschäftsmodelle, die gemeinsam mit dem Team in testfähige Konzepte übersetzt wurden.
  • Plötzlich konnten die Mitarbeiter mit dem Management zusammen wieder Licht am Ende des Tunnels sehen und mit potenziellen Kunden die neukreierten Produkte zur Marktreife bringen. 
  • Es freut mich außerordentlich, dass das Team bereits 6 Monate nach dem ersten Workshop, neue Produktlinien auf den Markt gebracht hat – neue Kunden, neue Produkte, neue Vertriebskanäle – fußend auf den zentralen Kernkompetenzen.
  • Jetzt hat der Messebauer zwei zusätzliche Standbeine: Innovative „Custom-made“-Holzbikes für Kinder und ein digitales Produkt für virtuelle 3D-Räume im Bereich Messe- und Veranstaltungstechnik. Link zum Video
Vereinbaren Sie einen unverbindlichen Termin                     ZUM „ESPRESSO-TALK“